Erlebnisinszenierung am Berg

Basierend auf Studien in anderen Dienstleistungsbereichen (bspw. Banken- und Versicherungswesen) versucht diese Studie mithilfe einer quantitativen Erhebung die Erlebniswahrnehmung am Berg beispielhaft für die Innsbrucker Nordkette zu erheben. Damit soll Verständnis geschaffen werden, welche Faktoren für ein Erlebnis der Gäste und somit für die Entscheidung wieder zu kommen, bestimmend sind. Das Ziel ist es, Handlungsempfehlungen für die Innsbrucker Nordkette abzuleiten, in denen vor allem die Optimierung der Erlebnisqualität am Berg im Mittelpunkt steht. Die Forschungsfrage lautet somit „Welche Faktoren beeinflussen das Gästeerlebnis am Berg?“