Regplus-Projekt "Kooperationen in der mittelständischen Hotellerie"

Glossar: 

Im vorliegenden Projekt wurde versucht, im Gegensatz zu den in der Hotellerie sehr präsenten Marketingkooperationen die Möglichkeit von Leistungskooperationen - in der Küche, beim Erstellen eines Animationsprogrammes, etc. - in der mittelständischen Hotellerie auszuloten und zu vertiefen. Als Ziel derartiger Leistungskooperationen wird das Freispielen unternehmerischer Ressourcen durch eine stärkere Spezialisierung auf die individuellen Talente angestrebt. Ausgehend von einem Kärntner Pilotprojekt konnten zwei Hotelgruppen im Bezirk Landeck und ein Outdoor-Unternehmen im Bezirk Imst mittels Expertengespräche und Workshops zu einer weiteren Vertiefung der Zusammenarbeit geführt werden.