Zufriedenheitsstudie & Veranstaltungsanalyse FIS Alpine Ski WM 2003, St. Moritz/CH

Glossar: 

Das Ziel der Studie lag in der Messung der Zufriedenheit der Besucher mit der Großveranstaltung FIS ALPINE SKI WM in St. Moritz, Schweiz, im Jänner 2003. Die Studie stellte den zweiten Teil der Langzeitstudie dar, welche 2001 mit der Befragung in St. Anton gestartet war. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Unternehmensführung der Universität Innsbruck durchgeführt und vom WM-Organisationskomitee unterstützt.Die FIS ALPINE SKI WM in St. Moritz war geprägt von einer ausgezeichneten WM-Organisation und hohen Zufriedenheitswerten. Analysierte Schwächen bezogen sich auf das Preis-Leistungsverhältnis und das fehlende Apres-Ski bzw. Abendprogramm.